04. September 2018

Sportstättenentwicklung

Sportstätten schaffen und erhalten! Möglichkeiten der Finanzierung! Dienstag, 04.09.2018, 18:00 - 21:00 Uhr, Bauhaus auf Haus Opherdicke, Dorfstraße 29, 59439 Holzwickede


Die Ansprüche an bedarfsgerechte Sport- und Bewegungsräume haben sich geändert. Gleichzeitig besteht ein erheblicher Sanierungs- und Modernisierungsbedarf bei den vorhandenen Sportstätten, der auch aufgrund der häufig angespannten Finanzsituation der Kommunen in der Vergangenheit nicht aufgelöst werden konnte.
Sportvereine sind deshalb häufig gezwungen, erhebliche finanzielle Mittel in die eigenen Sportstätten zu investieren oder sich an der Modernisierung und Sanierung der von ihnen genutzten kommunalen Sportstätten finanziell zu beteiligen. Auf diese Situation haben der Bund und das Land NRW reagiert und den Kommunen Finanzmittel im Rahmen mehrerer Förderprogramme zur Verfügung gestellt. Detlef Berthold aus der Abteilung Sport und Ehrenamt der Staatskanzlei des Landes NRW und Achim Haase vom Landessportbund geben einen Überblick über die aktuellen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten von der Sportpauschale über das Sportstättenfinanzierungsprogramm der Landesregierung bis zu speziellen Förderungen von Energieeinsparungsmaßnahmen. Im zweiten Teil der Veranstaltung liegt der Fokus auf den o.g. aktuellen Bundes- und Landesförderprogrammen. Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsorganisationen, der SSV/GSV, interessierter Vereine sowie der Verwaltungen und der Politik.

Download

Flyer Sportstättenentwicklung | PDF