Kontakt

Geschäftsstelle:
Dorfstraße 29 (Haus Opherdicke)
59439 Holzwickede
Servicebüro:

(0 23 03) 27-13 24
(0 23 03) 27-14 24
(0 23 03) 27- 69 24
per E-Mail

Servicezeiten

Montag, Mittwoch und Freitag
9.00 – 12.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9.00 – 17.00 Uhr
Mittagspause
12.30 – 13.15 Uhr

„Wer meint, auf Dauer Leistungen kostenlos anbieten zu können, hat entweder keine guten Leistungen oder einen dritten Finanzier – oder er kann nicht rechnen."

Sponsoren

Sponsoren | Fotoshooting


UNion | UNser Kreis | UNser Sport


KreisSportGala, ein Mehrwert für alle...

Ehrungen für die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres sowie wechselnde Ehrenpreise in den Kategorien Sportsozialpreis, Junges Ehrenamt und Sonderpreis Stifter. Mit diesem Format bereichert der KreisSportBund den Sport im Kreis Unna.
 

Nach zwei Jahren der Dominanz von Leichtathletin Julia Ritter setzte sich dieses Jahr die Korfballerin Anna Schulte aus Werne durch und darf sich nun Kreissportlerin des Jahres 2018 nennen. Anna Schulte erreichte bei den Europameisterschaften mit Deutschland die Silbermedaille und wurde in der Saison 2017/18 Topscorerin in der höchsten Deutschen Korfball-Liga.

Bei den Männern hatte der Bürgermeister Stephan Rotering aus Bönen die Ehre, seine Laudatio für den Bönener Sportler Jan-Philipp Struck zu halten. Der Laufsportler von den Lauffreunden Bönen e.V. setzte sich gegen die starke Konkurrenz durch und erhielt vom Stifter der Langewische Fleischwaren GmbH in Person von Geschäftsführer Marek Huth den „UNion“. Seine beeindruckenden Erfolge aus 2018 wie der 2. Platz der Deutschen Meisterschaften im 24 Stunden Trailrunning (127,41 km und 4.027 HM) waren ausschlaggebend für den Erfolg.

Bei den Mannschaften setzte sich die Fußball-Oberliga Mannschaft des Holzwickeder SC e.V. um Kapitän Kevin Beinsen durch und bejubelte die Auszeichnung frenetisch. Die Herrenmannschaft wurde in der Saison 2017/2018 Meister in der Westfalenliga und stiege somit in die Oberliga auf.

Der Sportsozialpreis des Kreises Unna wurde an gleich drei besondere Projekte und Personen vergeben. Preisträger waren zum einen die Eheleute Christa und Werner Herrmann, die seit 1978 bzw. 1994 Sportabzeichenabnehmer sind und sich seit vielen Jahren um die Kinder- und Jugendbetreuung im Verein des TVG Kaiserau in diversen Projekten kümmern. Zudem wurde der Integrationscup der Stadt Fröndenberg auf dem Gelände des SC Fröndenberg-Hohenheide, die mit vielen weiteren Akteuren aus dem Quartier für ein gemeinsames Gelingen sorgen und den Integrationscup zu einem Leuchtturmprojekt weit über die Stadt Fröndenberg hinaus gestalten. Der dritte Preisträger ist Gérard van den Elzen. Er bildet seit einiger Zeit im Lauf- und Walking-Treff Unna e.V. ein Lauf-Duo mit dem von Geburt an blinden Läufer Marc Fälker. Ohne van den Elzen hätte Fälker kein Chance, die Strecken unfallfrei zu meistern und seinen Sport auszuüben. Sie stehen im besten Sinn für das, was Sport in seiner Wirkung außerordentlich macht.

Zudem wurde der gemeinnützige Verein „Kinderglück Dortmund e.V.“ unter Anwesenheit des Vorsitzenden Bernd Krispin und seiner Frau Susanne für die Unterstützung des integrativen Sommercampes des KSB Unna in 2018 mit dem Sonderpreis und der Verleihung des „UNion“ ausgezeichnet.

Wissenswertes

Ehrungen | Sportlerinnen | Sportler | Mannschaft

Ehrungen | Sportsozialpreis | Sonderpreis Stifter

Partner und Sponsoren