Kontakt

Geschäftsstelle:
Dorfstraße 29 (Haus Opherdicke)
59439 Holzwickede
Servicebüro:

(0 23 03) 27-13 24
(0 23 03) 27-14 24
(0 23 03) 27- 69 24
per E-Mail

Servicezeiten

Montag, Mittwoch und Freitag
9.00 – 12.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9.00 – 17.00 Uhr
Mittagspause
12.30 – 13.15 Uhr

„Wer meint, auf Dauer Leistungen kostenlos anbieten zu können, hat entweder keine guten Leistungen oder einen dritten Finanzier – oder er kann nicht rechnen."

Sponsoren

Sponsoren | Fotoshooting


KreisSportGala im Jahr 2017

Sportlerin | Sportler | Mannschaft des Jahres

Spektakuläre Höchstleistungen heimischer Sportler auf regionalem und internationalem Parkett sorgen für Aufmerksamkeit und Aufsehen. Diese Menschen mit ihrem besonderen Engagement, mit ihrem tollen Teamgeist und einer grenzenlosen Leistungsbereitschaft gilt es, mit der KreisSportGala zu ehren und ihnen für ihre sportlichen und gesellschaftlichen Leistungen mit dem »UNion« vorbehaltlos zu danken.

Unsere Sportlerinnen 2016

1. Sportlerin | Julia Ritter | Leichtathletik

SSV Bergkamen | TV Wattenscheid | Leichtathletik
Julia Ritter

Wissenswertes

9. Platz U20 Weltmeisterschaft - Diskus
1. Platz Deutsche U20 Meisterschaft - Diskus
1. Platz Deutsche Winterwurfmeisterschaft U20 - Diskus

2. Sportlerin | Jule Hake | Kanusport

SSV Lünen | KSC Lünen | Kanurennsport
Jule Hake

Wisssenswertes

Vizeweltmeister K4 500m
Siegerin Olympic Hope Games K1
6 x Deutsche Meisterin K1, K2, K4

3. Sportlerin | Sophie Leube | Reitsport

SSV Fröndenberg | Reit- u. Fahrverein F. Sümmermann | Reitsport
Sophie Leube

Wisssenswertes

13. Platz „Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde"

Externer Link

Webseite von Sophie Leube

Unsere Sportler 2016

1. Sportler | Denis Schmitz | Rennrollstuhl

SSV Unna | RGS Bönen | Rennrollstuhl
Denis Schmitz

Wissenswertes

zur sportlichen Vita

2. Sportler | Nils Klems | Futsal

SSV Schwerte | Holzpfosten Schwerte | Futsal
Nils Klems

Wissenswertes

zur sportlichen Vita

3. Sportler | Joachim Seiffert | Leitathletik

Stadtsportgemeinschaft Bergkamen | SuS Oberaden e.V. | Leitathletik, Werfer
Joachim Seiffert, 58J.alt

Sportliche Vita 2016

Deutsche Senioren-Winterwurfmeisterschaft am 14.2.2016 in Erfurt

  • 3.Platz M55-Speer (700g)

Deutsche Seniorenmeisterschaft am 8.-10.7.2016 in Leinefelde

  • 2.Platz M55-Kugel (6kg)
  • 1.Platz M55 -Speer (700g)

DLV-Rekordhalter, Deutsche M55-Bestleistung Speer (700g) 59,24m

Offene Nordrhein-Senioren-Meisterschaft am 4.6.2016 in Essen

  • 1.Platz M55-Kugel (6kg)
  • 2.Platz M55-Diskus (1,5kg)
  • 2.Platz M55-Speer (700g)

Westfälische Senioren-Meisterschaft am 22.5.2016 in Gladbeck

  • 1.Platz M55-Kugel (6kg)
  • 1.Platz M55-Diskus (1,5kg)
  • 2.Platz M55- Speer (700g)

FLVW-Rekordhalter, Westfälische M55- Bestleistung Speer (700g)

Einladung Länderkampf Belgien/Frankreich/Deutschland September 2016

Unsere Mannschaft 2016

1. Mannschaft | Radpolo

SSV Kamen | Radsportverein Wanderlust Methler 1900 e.V. | Radpolo
Lisa Schelkmann und Samantha Thomas
Aufstieg in die 1. Bundesliga

Wissenswertes

zur sportlichen Vita

2. Mannschaft | Bogen Recure

SSV Bergkamen | BSC Bergkamen |  Bogensport
Breyer, Marco (Vorsitzender, Trainer, Schütze)

Wissenswertes

zur sportlichen Vita

3. Mannschaft | Handball

SSV Unna | Königsborner SV | weibliche A-Jugend

Wissenswertes

Teilnahme an der Oberligavorrunde des HV Westfalen

SportSozialPreis

Initiative Down Syndrom und Jugendspielgemeinschaft Unna-Billmerich

Dietmar Neuwerth aus Unna begründete 2011 ein Kooperationsangebot der Initiative Down Syndrom (IDS) und der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Unna-Billmerich. Für sein integratives Training veränderte er das Regelwerk hin zu einem bündigen Format, das alle Beteiligen einbezieht.

Neuwerth's Grundidee: "Bei Menschen mit Behinderung ist die Fußballbegeisterung genauso stark ausgeprägt, wie die Fußballbegeisterung in der übrigen Bevölkerung – oder anders ausgedrückt: Wir sind alle gleich fußballverrückt. Und was liegt da näher, als diese fußballverrückten, ganz unterschiedlichen Kicker zusammen zu bringen. Die Vereinsspieler sorgen für Spielkultur und setzten durch kluges Passspiel und geschickte Raumaufteilung ihre gehandycapten Mitspieler gekonnt in Szene. Diese wiederum können von guten Pässen und sich auf einen erfolgreichen Abschluss konzentrieren. Gleichzeitig erfahren alle, dass eine Mannschaft nur als Team erfolgreich sein kann indem jeder seine besonderen Fähigkeiten entsprechend einbringen kann. Mögliche Berührungsängste gibt es nicht mehr."

Sein Training wird besucht von Absolventen der Trainer-C-Lizenz-Lehrgänge aus Iserlohn.

Außerdem von Studenten der TU Dortmund, Studienrichtung REHA-Sport. Die Studenten haben inklusive Freizeitmöglichkeiten untersucht.

 

UNion

Die zu Ehrenden erhalten den Pokal »UNion« und einen Geldpreis.


« Zurück zu: Rückschau Ehrungen SportlerInnen