Aktuelles aus der Landesregierung

300-Millionen-Euro-Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ der NRW-Landesregierung für vereinseigene Sportanlagen beschlossen.

Mit einem einzigartigen Förderprogramm wird das Land Nordrhein-Westfalen die Sportvereine und Sportverbände im Land unterstützen. Für zukunftsorientierte Sportstätten und zur Behebung des massiven Modernisierungsstaus bei Sportstätten wird das Sportstättenförder-programm „Moderne Sportstätte 2022“ aufgelegt.

Sportvereinen und Sportverbänden werden dabei von 2019 bis 2022 zur Modernisierung und Instandsetzung, zur energetischen Sanierung und für den barrierefreien Ausbau von Sportstätten vom Land Nordrhein-Westfalen insgesamt 300 Millionen Euro bereitgestellt, die im Rahmen von Projektanträgen als Zuwendung abgerufen werden können, die nicht zurück gezahlt werden muss. Dabei handelt es sich bei den 300 Mio. Euro nicht um Kredite, sondern um „echtes Geld“, das mit der Ergänzungsvorlage in den Haushaltsplan 2019 des Landes eingebracht wird.

Die Summe orientiert sich am fünffachen Satz der Sportpauschale aus dem Jahr 2018. 

Wichtige Informationen - insbesondere zu den landesweiten Informationveranstaltungen - halten wir unter dem nachstehenden Link für Sie bereit.

Wissenswertes

Sportstättenförderprogramm