Kontakt

Stefanie Hellmann
Fabian Schaefer

(0 23 03) 27-11 24
(0 23 03) 27-18 24
(0 23 03) 27 69 24
per E-Mail

Servicezeiten

Montag, Mittwoch und Freitag
9.00 – 12.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9.00 – 17.00 Uhr
Mittagspause
12.30 – 13.00 Uhr

Landesprogramm 1000x1000

Die Landesregierung sowie der Landessportbund (LSB) Nordrhein-Westfalen (NRW) fördern im Rahmen Ihrer Zusammenarbeit das Engagement von Sportvereinen und unterstützen einzelne Projekte aus insgesamt sieben Förderschwerpunkten mit jeweils 1000 Euro.

Fakten zum Landesprogramm 1000x1000 im Jahr 2018

„1000x1000 – Anerkennung für den Sportverein“

Mit einem Gesamtvolumen von zwei Millionen Euro für insgesamt sieben Förderschwerpunkte hat das Förderprogramm „1000 x 1000“ eine deutliche Aufwertung erfahren. Das Antragsverfahren zum Programm wurde vom Landessportbund NRW e.V. am 19.06.2018 ausgelöst. Neu ist in diesem Jahr ebenfalls, dass die teilnehmenden Vereine die Anträge direkt beim Landessportbund NRW e.V. einreichen müssen.

Für das Jahr 2018 gelten folgende Förderschwerpunkte:

  1. Kooperation Sportverein mit Schulen
  2. Kooperation Sportverein mit Kindertageseinrichtungen
  3. Kinderbewegungsabzeichen
  4. Integration
  5. Inklusion
  6. Gesundheitssport
  7. Sport der Älteren.

Neu ist auch, dass sich Sportvereine in diesem Jahr erstmals mit bis zu drei geeigneten Maßnahmen aus den unterschiedlichen Themenfeldern bewerben und im Optimalfall insgesamt 3.000 Euro für ihre Arbeit erhalten können.

  • Um die Förderung für ein Haushaltsjahr zu erhalten, müssen sich die Vereine für ein Projekt bzw. für max. drei Projekte festlegen und einen rechtsverbindlich unterschriebenen Antrag  beim Landessportbund NRW e.V. einreichen, siehe dazu u.g. Downloads.
  • Der Antrag auf vorzeitigen Maßnahmenbeginn ist nicht erforderlich. Förderfähig sind Maßnahmen die vom 01.01. bis 31.12.2018 durchgeführt werden. Eine Maßnahmendauer über das Jahr hinaus ist nicht möglich (Es werden dementsprechend auch nur Rechnungen aus dem aktuellen Haushaltsjahr akzeptiert) Eine rückwirkende Förderung bereits erfolgter Projekte oder Angebote bezogen auf das Jahr 2018 ist hingegen möglich.
  • Bei den Projekten aus den sieben Förderschwerpunkten können die Mittel auch für die Finanzierung von Übungsleitungen (ÜL) eingesetzt werden, vorausgesetzt es stehen für die Kooperationsform keine entsprechenden öffentlichen Mittel zur Verfügung (Ganztagsmittel, Mittel für Schulsportgemeinschaften).
  • Eine Beispielliste förderfähiger Maßnahmen sowie das Antragsformular mit Ausfüllhilfe entnehmen Sie bitte dem Download. Bitte verwenden Sie ausschließlich diese Dokumente.

Anträge können noch bis zum 19. September 2018 beim Landessportbund NRW eingereicht werden. Der Landessportbund hat für die Durchführung des Landesprogrammes ein eigenes Büro eingerichtet.
Sollten Sie inhaltliche Rückfragen haben wenden Sie sich bitte an
1000x1000@lsb.nrw

Zusätzlicher Hinweis: Der KSB Unna veranstaltet am 4. Juli sowie am 24. Juli jeweils ab 18:30 Uhr auf Haus Opherdicke Gruppenberatungstermine zur Unterstützung der Vereine im Kreis Unna. Vereinsvertreter/innen können sich derzeit formlos für die genannten Termine bei Stefanie Hellmann anmelden.