Kontakt..

Martin Kusber

(0 23 03) 27-16 24
(0 23 03) 27-69 24
per E-Mail

Servicezeiten

Montag, Mittwoch und Freitag
9.00 – 12.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9.00 – 17.00 Uhr
Mittagspause
12.30 – 13.15 Uhr

Herzlich willkommen

Die Sportjugend NRW ist die Jugendorganisation des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW). Sie ist als Träger der freien Jugendhilfe (KJHG) anerkannt. Sie ist Mitglied im Landesjugendring NRW und versteht sich als Lobbyist für alle Kinder und Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen.

Sportjugend im KreisSportBund Unna e.V.

Die Sportjugend Unna ist die Jugendorganisation des KSB Unna und somit Dachorganisation aller Jugendabteilungen der Sportvereine im KSB Unna und als Träger der freien Jugendhilfe (KJHG) anerkannt. Wir sind Beratungs- und Servicestelle für die sportliche Kinder- und Jugendarbeit. Mit Bewegung, Spiel und Sport fördern wir die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Wer im Sport Leistung zeigen darf und außerdem lernen kann, persönliche Herausforderungen anzunehmen und neue Einstellungen zu gewinnen, ist auf den Alltag gut vorbereitet. So zählt zu den freiwilligen Aufgaben und Zielen der Sportjugend im KSB Unna auch die Förderung hochbegabter sportlicher Kinder und Jugendlicher.

Zielsetzungen

der Arbeit der Sportjugend NRW und somit auch der Sportjugend im KSB Unna sind:

  • die Förderung des Sports
  • die Erziehung zur kritischen Auseinandersetzung mit der Situation der Gesellschaft und Anregung zum gesellschaftlichen Engagement
  • die Förderung von Mitgestaltung, Mitbestimmung und Mitverantwortung
  • die Entwicklung neuer Formen des Sports und der Bildung
  • die Förderung von ehrenamtlichem Engagement
  • Zusammenarbeit mit anderen Jugendorganisationen und -institutionen
  • die Förderung der internationalen Verständigung

Aufgabenschwerpunkte

  • Bewegung, Spiel und Sport für Kinder und Jugendliche
  • Jugendbildung
  • Kulturelle Arbeit
  • Jugend-, Sport-, und Gesellschaftspolitik
  • Internationale Jugendbegegnungen
  • Sportverein/Schule
  • Nachwuchsförderung
  • Integration von Zuwanderern
  • Geschlechtsspezifische Kinder- und Jugendarbeit
  • Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Jugendarbeit 

Förderung hochbegabter sportlicher Kinder und Jugendlicher

Zu den freiwilligen Aufgaben und Zielen der Sportjugend im KreisSportBund Unna e.V gehört auch die Förderung hochbegabter sportlicher Kinder und Jugendlicher. Es besteht kein Anrecht auf eine Förderung. Obwohl aufgrund des demografischen Wandels die Zielgruppe möglicher Talente für den olympischen und noch verstärkter für den paralympischen Sport mittlerweile deutlich kleiner geworden ist, besteht eine hohe Erwartungshaltung von Politik und Gesellschaft an Spitzensportlerinnen und Spitzensportler, international erfolgreich zu sein.

Schulische Faktoren, sportfachliche und politisch-gesellschaftliche Herausforderungen belasten sowohl unsere sportlichen Kinder und Jugendlichen als auch deren Familien. Daher sehen wir es als Aufgabe der Sportjugend zumindest hier im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Sportlerinnen und Sportler finanziell zu unterstützen.

Gefördert werden Kinder und Jugendliche bis zur Erlangung des 21. Lebensjahres. Es werden nur Maßnahmen in den vom DOSB anerkannten Sportarten bezuschusst und die nicht bereits durch andere Institutionen (z.B. Veranstalter, Fachverband, Stiftung Deutsche Sporthilfe, Sporthilfe NRW) gefördert wurden.

Es werden nur Mitgliedsvereine und Fachschaften der Sportjugend im KreisSportBund Unna e.V. gefördert! Antragssteller und Förderungsempfänger ist der jeweilige Mitgliedsverein. Er garantiert die richtliniengerechte Verwendung der Fördermittel. Eine Auszahlung der Mittel direkt an den Sportler ist möglich.

Eine Voraussetzung der Förderung ist die Anerkennung der LSB-Richtlinien, die da wären, die jährliche Teilnahme an der Bestandserhebung und die Mitgliedschaft sowohl im Stadtsportverband der Kommune (bzw. der adäquaten Institution) im Kreis Unna als auch die Mitgliedschaft in mindestens einem Fachverband (die sog. Doppelmitgliedschaft).

Der Sportverein bestätigt mit seiner Unterschrift unter dem Antrag, dass er sich an die Richtlinien der Kommunen bezüglich des § 72 a SGVIII hält und jede Person von einer Tätigkeit in der Jugendarbeit auszuschließt, die entsprechend der Paragrafen §§ 171, 174 bis 174c, 176 bis 180a, 181a, 182 bis 184f, 225, 232 bis 233a, 234, 235 oder 236 des Strafgesetzbuchs rechtmäßig verurteilt ist. Eine entsprechende Vereinbarung mit der Kommune ist getroffen worden.

Förderfähig sind Einzelsportler und Mannschaften soweit sie den Amateurstatus besitzen.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Richtlinien.

Download

Richtlinien Förderung Leistungssport | PDF

Antrag auf LeistungssportFörderung | PDF

 

Wissenswertes

Handlungsfelder der Sportjugend im KSB

Angebote für Kinder im Sport im Kreis Unna

Stellung der Sportjugend im Vereinsrecht

Sie möchten mehr erfahren?

Detaillierte Informationen und persönliche Beratung erhalten Sie beim KSB Unna.