Kontakt

Michael Kanand

(0 23 03) 27-12 24
(0 23 03) 27-69 24
per E-Mail

Servicezeiten

Montag, Mittwoch und Freitag
9.00 – 12.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9.00 – 17.00 Uhr
Mittagspause
12.30 – 13.15 Uhr

Handlungsrahmen

Unter Berücksichtigung individueller Gegebenheiten im Kreis Unna werden peu à peu Handlungsschritte zur systematischen Weiterentwicklung des gesundheitsorientierten Sports im Kreis Unna initiiert und längerfristig umgesetzt.

Die schwerpunktmäßigen Ziele der Umsetzung sind:
  • Schärfung des öffentlichen Bewusstseins für die Wichtigkeit von Bewegung und Sport für die Gesundheit im Kreis Unna
  • Intensivierung der Vernetzung im Kreis Unna zwischen dem organisierten Sport und den Akteuren des Gesundheits-, Bildungs-, Arbeits- und Sozialsektors
  • Verbesserung des Informationsstands über die gesundheitsorientierten Leistungen und Angebote der Sportvereine im Kreis Unna
  • Sicherung und kontinuierlicher Ausbau der Strukturen und Qualitäten sportlicher Angebote im Präventions- und Rehabilitationsbereich kreisweit
  • Förderung der Bereitschaft der Sportvereine im Kreis Unna, gesellschaftliche Mitverantwortung für die Gesundheit der Menschen zu übernehmen
  • Unterstützung der Sportvereine im Kreisgebiet bei dem Ziel sich zu gesundheitsfördernden Lebensorten im umfassenden Sinne zu entwickeln

Gesundheitsförderung

Sportvereine in Nordrhein-Westfalen sind  gesundheitsfördernden Lebensorte.

Für diese entwickelt der Landessportbund Nordrhein-Westfalen in enger Zusammenarbeit mit Experten sowie Institutionen und Organisationen des Gesundheitssektors zukunftsweisende Programme. Die Umsetzung des Programms Bewegt GESUND bleiben in NRW! erfolgt schrittweise und systematisch über einen Zeitraum von 10 Jahren.

Dazu sind vier einander ergänzende Handlungsfelder festgelegt:
  • Gesundheitsfördernder Lebensort Sportverein
  • Gesundheitsorientierte Angebote im Sportverein
  • Gesundheitspartner Sport
  • Gesundheitsmarketing im Sport

Die Sportvereine mit ihren differenzierten Sport- und Bewegungsangeboten stehen im Zentrum des Programms.

Rückblick auf Veranstaltungen

Im Rahmen des Landesprogramms Bewegt GESUND bleiben in NRW! wurden durch den KSB Unna folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • „Gesundheitsmesse“ in der Stadthalle Unna (8. und 9. März 2014)
  • „Marketingcheck“ beim KSB Unna durch den LSB NRW (Sommer – Herbst 2014)
  • „Der Sportverein als gesundheitsfördernder Lebensort“ (19.11.2014)
  • „Aktuelle Entwicklung im Rehabilitationssport“ (9.12.2014)
  • Kreispräventionstag „Cybermobbing“ (28. April 2015 beim FLVW in Kamen)
  • Worksshop „REHASupPort“ (Gesundheitsamt Unna, 25.11.2015)
  • Infoveranstaltung „Aktuelle Entwicklungen SPORT PRO GESUNDHEIT“ (Gesundheitsamt Unna, 4.11.2015)
  • Infoveranstaltung „Aktuelle Entwicklungen rund um das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT“ (17.12.16 in Bergkamen)
  • Workshop zur „Erstellung eines SPORT PRO GESUNDHEIT-Kurses mit Hilfe des DOSB-Masters" (17.12.16 in Bergkamen)
Sie möchten mehr erfahren?

Detaillierte Informationen und persönliche Beratung erhalten Sie beim KSB Unna.