Kontakt

Geschäftsstelle:
Dorfstraße 29 (Haus Opherdicke)
59439 Holzwickede
Servicebüro:

(0 23 03) 27-13 24
(0 23 03) 27-14 24
(0 23 03) 27- 69 24
per E-Mail

Servicezeiten

Montag, Mittwoch und Freitag
9.00 – 12.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9.00 – 17.00 Uhr
Mittagspause
12.30 – 13.15 Uhr

Tipps | hilfreiche Links

ProSi | Versicherungsschutz für Ehrenamtler

Wer sich freiwillig und ehrenamtlich engagiert, möchte anderen etwas Gutes tun und denkt nicht zuerst an Schäden. Viele ehrenamtlich Tätige sind nicht im Sport organisiert, aber auch hier besteht gesetzlicher Unfallversicherungsschutz im Rahmen ihres Engagements.
Unter dem folgenden Link informiert die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) darüber, für welche Personengruppen bereits Versicherungsschutz kraft Gesetzes besteht.  Diese Informationen können für die Arbeit mit Flüchtlingen wertvoll sein.

Externer Link

zur gesetzlichen Unfallversicherung VB

Die Information kommt vom Netzwerkpartner ProSi - Verein für Kriminalprävention, Jugendschutz und Verkehrssicherheitsarbeit im Kreis Unna. Dort sind Ehrenamtliche im Bereich der polizeilichen Prävention für die Kreispolizeibehörde Unna tätig.
In einem Unfall-Schadensfall eines ProSi-Mitgliedes vom 14.06.2014 erklärte sich die VBG zuständig und erstattete 2016 die Kosten.  Es war zwar ein langer Weg, aber letztlich war das Mitglied zufrieden.

Externer Link

zur Webseite von ProSi  

Kreis Unna | Der Landrat

Kommunales Integrationszentrum im Kreis Unna (KI)
Schulstraße 8, 59192 Bergkamen

(0 23 07)  9 24 88-76
ki@kreis-unna.de

Das KI gibt Tipps und verweist auf hilfreiche Links für Ratsuchende:

  • www.klett-sprache.de   
    Der Erste-Hilfe-Wortschatz bietet einfachen Basiswortschatz zur ersten Verständigung in Unterkünften, auf Ämtern oder beim Arzt. Er enthält Wörter und Wendungen mit Übersetzungen in Arabisch, Englisch und Französisch.
  • www.willkommensabc.de
    Das WillkommensABC ist ein Bildwörterbuch, das Flüchtlingen einen ersten Zugang zur deutschen Sprache bieten soll und eine Brücke zwischen Flüchtlingen und Helfern schlagen möchte!