Kontakt

Birgit Sellwich
Servicebüro

(0 23 03) 27-15 24
(0 23 03) 27-69 24
per E-Mail

Servicezeiten Sportabzeichen

Dienstag und Mittwoch
9.00 – 13.00 Uhr
Donnerstag
13.00 – 17.00 Uhr
Beurkundungen nach Terminvereinbarung
(0 23 03) 27-15 24

VIACTIV Krankenkasse

Ein Kooperationsvertrag zwischen der VIACTIV Krankenkasse und dem KSB Unna intensiviert das „Kinder- und Jugendsportabzeichen".

Aktuelles zum Sportabzeichen

Der Fitnessorden für alle Altersklassen – mit diesem Slogan wird für das Deutsche Sportabzeichen geworben.
Es ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für vielseitige körperliche Leistungen und erfordert Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.

Sportabzeichenehrung

Die Sportabzeichenehrung 2018 für die Abnahmen im Jahr 2017 fand am 09.10.2017 im Bauhaus auf Haus Opherdicke statt.

Der KreisSportBund Unna e.V. veranstaltete wieder seine alljährliche Sportabzeichen-Ehrung. Hier werden die besten Schulen, die Städte und Gemeinden im Kreis Unna und Personen mit ganz besonderen erbrachten Leistungen in Jahr 2017 sowie langjährige PrüferInnen ausgezeichnet und abgetretene Obleute verabschiedet.

Pressetext zum Ehrungsverlauf

Sportabzeichen-Ehrung des KreisSportBundes Unna e.V. aus 2017 im Kreis Unna

Werne bleibt die Nr. 1 im Kreis

Holzwickede (09.10.2018)

Zur Sportabzeichen-Ehrung lud der KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) am Dienstagabend traditionell in das Bauhaus auf dem Gut des Hauses Opherdicke ein. Aus den Sportabzeichen-Wettbewerben in 2017 wurden elf Schulen, die zehn Kommunen des Kreises Unna sowie zwei Erwerber, die ihr 50. Sportabzeichen absolviert haben und langjährige Prüfer geehrt. Insgesamt konnten mit der Unterstützung der VIACTIC Krankenkasse neben diversen Präsenten auch 2.000,- Euro an Prämiengeldern verteilt.

Vor rund 40 Gästen eröffnete der Vorsitzende des KSB Unna, Klaus Stindt, die Veranstaltung. Neben Stindt begrüßten die Ehrengäste Monika Mölle als stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Holzwickede sowie Nicole Sendt von der VIACTIV Krankenkasse als Kooperationspartner des KSB Unna die geladenen Gäste aus Schule und Sport: „Keine Stunde im Leben, die man mit Sport verbringt, ist verloren“, so Mölle nach Winston Churchill.

Durch den kurzweiligen Abend führte die Fachkraft für Sportabzeichen des KSB Unna, Birgit Sellwich. Unterstützt wurde sie von der Seniorenbeauftragten Ursula Bergmann, sowie vom Sportabzeichenbeauftragten, Jürgen Korvin. Korvin sprach in seiner Begrüßung allen Anwesenden, die mit großem Engagement und viel Freude das Sportabzeichen in den Kreis Unna tragen, seinen Dank aus. Zudem übernahm Max Hohl, der sein 2. Ausbildungsjahr zum Fitnesskaufmann beim KSB Unna absolviert, einen Ehrungsblock.

Im Kreis Unna wurden 2017 exakt 7.423 Sportabzeichen beurkundet. Damit belegt der Kreis Unna im landesweiten Vergleich Platz 12 von 31 Kreissportbünden und konnte sich zum Vorjahr erneut steigern. Die Zuwachsrate wird in der neuen Statistik des LSB berücksichtigt und aufgeführt, in der der KSB Unna einen guten 6. Platz belegt. Klaus Stindt resümiert zufrieden: „ Es ist sehr erfreulich, dass im Kreis die Abnahmen des Deutschen Sportabzeichen auf einem konstant hohem Niveau gehalten werden können und wir im landesweiten Vergleich weiterhin unter den TOP 15 rangieren und uns stetig steigern. Durch unsere Arbeit vor Ort versuchen wir immer mehr Schulen und Personen für das Sportabzeichen zu gewinnen.“

Bei den Städten und Gemeinden führte wie die vergangenen Jahre der SSV Werne mit 1.790 Abnahmen das Tableau an. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die SSG Bergkamen und der SSV Unna. Bei den Schulen erreichte auf Landesebene wiederum das Anne-Frank-Gymnasium aus Werne mit einen beachtlichen 7. Platz in der Kategorie Sekundarstufe I und II 501 bis 800 Schüler/innen das beste Ergebnis für den Kreis. Bei den Grundschulen belegten in der Kategorie 151-250 Schüler/innen die Schillerschule aus Unna und in der Kategorie über 250 Schüler/innen die Uhlandschule aus Werne den 10. Platz in Nordrhein-Westfalen. Alle drei Schulen wurden hierfür zusätzlich mit einer Urkunde des Landessportbundes NRW ausgezeichnet.

Seniorenbeauftragte Ursula Bergmann richtete zum Ende hin sehr persönliche Worte an die zu Ehrenden und langjährige Prüfer und Obleute. Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurden ausgezeichnet:

  • Ursula Schreiber -  Schwerte - 55 Jahre Prüferin
  • Werner Herrmann - Kamen - 44 Jahre Prüfer, davon 40 Jahre Obmann
  • Christa Herrmann - Kamen - 40 Jahre Prüferin
  • Helmut Salzmann - Bergkamen - 42 Jahre Prüfer
  • Werner Nolte - Schwerte - 40 Jahre Prüfer
  • Roland Weidner - Schwerte - 40 Jahre Prüfer
  • Lothar Fälker - Lünen - 35 Jahre Prüfer

Neue Jacken für Obleute aus dem Kreis Unna

Der KSB Unna freute sich darüber, den ortsansässigen Obleuten für Ihre ehrenamtliche Arbeit etwas zurückgeben zu können. Dies geschah in Form von Softshelljacken, welche den Obleuten helfen sollen ihren Job auf den Plätzen etwas angenehmer zu gestalten. Sie sind nun auch wind- und wetterfest gewappnet um weiterhin hervorragende Arbeit im Bereich des Sportabzeichens zu leisten.

Hinweise zum Datenschutz

nach Art. 13, 14 und 21 DSGVO für Prüfung und Verleihung des Deutschen Sportabzeichens

Mit dieser Anlage ( nachstender Link) informieren der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Landessportbünde (LSB) Sie als Prüfling über  die  Verarbeitung  Ihrer  personenbezogenen  Daten bei  der  Prüfung  und  Verleihung des Deutschen   Sportabzeichens   (DSA).

Externer Link

NRW Information  Datenschutz

Deutsches Sportabzeichen, der „Fitnessorden“

Vorwort von Jürgen Korvin, Sportabzeichenbeauftragter des KSB Unna

Der Fitnessorden für alle Altersklassen – mit diesem Slogan wird für das Deutsche Sportabzeichen geworben. Es ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für vielseitige körperliche Leistungen und erfordert Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.

Weiterlesen...

Situation im Kreis Unna

Im Kreis Unna werden jährlich ca. 8000 Sportabzeichen erlangt. Es wird von ca. 2000 Erwachsene und ca. 6000 Kinder und Jugendliche erworben. Die Stolpersteine in den Neuerungen durch die Reformierung im Jahr 2014 wurden schnell überwunden. Über 50 Schulen im Kreis Unna sind am Wettbewerb beteiligt. 3000 Minisportabzeichen wurden im Kreis abgenommen.

Im August 2016 wurde die Zusammenarbeit durch einen Kooperationsvertrag „Kinder- und Jugendsportabzeichen"  zwischen der VIACTIV Krankenkasse und dem KSB Unna intensiviert. Die Zukunft wird erweisen, dass Schulen, Kinder und Jugendliche nun einen verbesserten Zugang zum Sportabzeichen ermöglicht wird.

Nicht zu vergessen: In erster Linie soll Sport einfach nur Spaß machen! Ziel ist, die Teilnehmerquoten konstant zu steigern. Hierzu ist jeder aufgerufen und herzlichst eingeladen!

Wissenswertes

zur Kooperation VIACTIV


Sie möchten mehr erfahren?

Detaillierte Informationen und persönliche Beratung erhalten Sie beim KSB Unna.