Kontakt

Geschäftsstelle:
Dorfstraße 29 (Haus Opherdicke)
59439 Holzwickede
Servicebüro:

(0 23 03) 27-13 24
(0 23 03) 27-14 24
(0 23 03) 27- 69 24
per E-Mail

Servicezeiten

Montag, Mittwoch und Freitag
9.00 – 12.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag
9.00 – 17.00 Uhr
Mittagspause
12.30 – 13.15 Uhr

„Wer meint, auf Dauer Leistungen kostenlos anbieten zu können, hat entweder keine guten Leistungen oder einen dritten Finanzier – oder er kann nicht rechnen."

Kooperationspartner

Sportjugend

Herzlich willkommen

Der KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) ist die Dachorganisation der Sportvereine im Kreis Unna und als ordentliche Mitgliedsorganisation des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW) ein wichtiges Instrument der Sportselbstverwaltung.

Von ca. 392.000 Einwohnern sind ca. 105.000 in 460 Vereinen organisiert.

Förderer des Sport – KreisSportBund Unna e.V.

Unter dem Leitziel „Sport für ALLE“ initiieren der KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) und seine Sportjugend mit rund 460 Sportvereinen in zehn Stadt- und Gemeindesportverbänden Maßnahmen und Projekte im Breiten- und Gesundheitssport für Jung und Alt.

Zur Professionalisierung von Bewegung, Spiel und Sport unterstützt der KreisSportBund Unna e.V. die Vereine im Kreis Unna mit einem umfangreichen Qualifizierungs- und Beratungsangebot. Der KreisSportBund Unna e.V. begleitet dabei den gesamten individuellen Entwicklungsprozess vom Gruppenhelfer/Gruppenhelferin bis hin zur topqualifizierten Übungsleitung der zweiten Lizenzstufe im Deutschen Olympischen Sportbund.

Als Interessenvertretung der regionalen Sportvereine im Landessportbund, im Sportministerium und in der Bezirksregierung arbeitet der KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) mit dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW), den Stadt- und Gemeindesportverbänden der Kommunen sowie den sportartspezifischen Kreisfachverbänden zusammen.

Landesweite Programme und Projekte des LSB sowie der Sportjugend NRW wie zum Beispiel „NRW bewegt seine KINDER“ oder „Bewegt ÄLTER werden in NRW“ modifiziert und adaptiert der KreisSportBund Unna e.V. für seine Sportvereine im gesamten Kreis Unna.

Downloads

Beitragsordnung | WORD

Wissenswertes

Satzung

Sie möchten mehr erfahren?

Detaillierte Informationen und persönliche Beratung erhalten Sie beim KSB Unna.

SPD-Kreistagsfraktion lobt KreisSportBund:

Quelle: Newsletter der SPD-Fraktion im Kreistag des Kreises Unna vom 11.03.2020
Perspektiven schaffen mit Sport und Bewegung


Mehr als 100.000 Menschen im Kreis Unna sind Mitglied in Sportvereinen. Der KreisSportBund Unna (KSB Unna) als Dach von insgesamt 460 Vereinen unterstützt dieses Engagement mit einem umfangreichen Qualifizierungs- und Beratungsangebot sowie eigenen Projekten – von der Trainerausbildung bis hin zu Seniorenkursen. „Es ist wirklich bemerkenswert, wie positiv sich der Kreissportbund entwickelt hat“, betont Dirk Kolar, sportpolitischer Sprecher der Fraktion, bei einem Besuch beim KSB auf Haus Opherdicke.

Was die Politiker besonders beeindruckt: Während der vergangenen zehn Jahre ist das Aufgabenspektrum des KreisSportBundes enorm gewachsen. So unterstützt er zum Beispiel die Bewegungsförderung in Kindertageseinrichtungen und Schulen, fördert die Integration durch Sport für Jugendliche mit Migrationshintergrund, übernimmt die Ausbildung von Deeskalationstrainern, setzt sich für Präventions- und Rehabilitationsangebote ein und richtet einmal im Jahr die KreisSportGala aus, in deren Rahmen verdiente Mannschaften und Einzelsportler geehrt werden.

„Wir möchten, dass es allen Menschen möglich ist, aktiv an Bewegungs- und Sportangeboten teilzunehmen“, fasst Vorsitzender Klaus Stindt vor den Sozialdemokraten das Grundanliegen des KSB zusammen. „Wir sind davon überzeugt: Sport leistet einen Beitrag zur aktiven Bürgergesellschaft, zu Gesundheit, Orientierung und Lebensqualität.“„Das ist vorbildlich“, lobt die SPD-Fraktion im Kreistag und setzt sich dafür ein, bestmögliche Rahmenbedingungen für die wertvolle Arbeit im Breiten-, Schul-, Leistungs- und Gesundheitssport weiterhin zu garantieren. Eine entsprechende Anpassung der Kooperation von Kreissportbund und Kreis Unna wird zurzeit vorbereitet.
Vorsitzende Brigitte Cziehso bedankt sich für die verlässliche Partnerschaft während der vergangenen Jahre und versichert: „Wir wollen, dass der KSB weiterhin auf diesem hohen Niveau arbeiten kann.“ Auf die Unterstützung der Sozialdemokraten, dies bewies die lebhafte Diskussion, kann der KSB auch in Zukunft bauen.

 


Bildlegende:
vorne links: Brigitte Cziehso, Vorsitzender SPD-Kreistagsfraktion
vorne Mitte: Klaus Stindt, Vorsitzender KreisSportBund Unna.e.V.
vorne rechts: Ursula Lindstedt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende

hinten links: Norbert Enters, stellvertretender Fraktionsvorsitzender
hinten Mitte: Dirk Kolar, Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit und Verbraucherschutz
hinten rechts: Landrat Michael Makiolla